Konzentration auf unsere Kernkompetenzen:
und Ihre individuellen Anforderungen.

Die Kernkompetenzen: SchleifenPolierenEntgraten . Für den Schleif-, Polier- und Entgratprozess kommen Handmaschinen, Zuführ- und Greifersysteme, Automatisierte Robotersysteme und Roboterlösungen, offene und geschlossene Anlagen mit werkzeug- und werkstückgeführten Applikationen, Bearbeitungszellen und Fertigungsline sowie Transferstraßen mit integrierten Industrieroboterlösungen zum Einsatz.

Jede unserer Anlagen ist ein Unikat: Speziell für den gewünschten Einsatz jedes Kunden konzipiert und individuell hergestellt. Eines unserer Erfolgsgeheimnisse dabei ist die große Fertigungstiefe. Mit Ausnahme der Roboter, die von den namhaften Herstellern KUKA, ABB, FANUC oder MOTOMAN bezogen werden, entstehen bis auf wenige Kleinteile alle anderen Bauteile bei SHL. Auch die Werkstückgreifer werden in unserem Hause konzipiert und gefertigt sowie die dazugehörige Programmierung im Hause SHL entwickelt und supportet. Durch das Zusammenspiel aller Faktoren erzielen wir eine hohe Flexibilität beim Bau einer jeden automatisierten Lösung rund um das Entgraten, Schleifen und Polieren von Anwendungen für den Automobilzulieferer, den Hersteller von Möbelbeschlägen oder Armaturen für Bad und WC. Eine schnelle und effektive Ersatzteilversorgung für den After Sales Service ergänzt unser Leistungsspektrum. Zudem können wir für ein optimales Zusammenspiel aller Komponenten garantieren.

Neben der hohen Fertigungstiefe sind es folgende Aspekte, die es uns ermöglichen, komplexe Fertigungsaufgaben durchgängig und effizient zu automatisieren.

  • Nahezu 30 Jahre Erfahrung in der Projektierung von Schleif-, Polier- und Entgratprozessen
  • Komplett-Projektierung (Turn Key Solution)
  • Entwicklungsaktivitäten bis hin zur Grundlagenforschung
  • Prüfsiegel zum Schleifen und Polieren von funkenreißenden Materialien (Aluminium, Magnesium)
  • Effiziente Prozessabläufe auch aufgrund großzügiger baulicher Verhältnisse
  • Motivierte und hochqualifizierte Mitarbeiter
  • Ein eigenes Schulungs- und Technologiezentrum