Analyse

Die Oberflächenbeschaffenheiten der Anwendungsbeispiele, Platzverhältnisse, Bearbeitung in Einzel- oder Gruppenfertigung auf Grundlage genannter Qualitäten, Taktzeiten und Budgetvorstellungen des Kunden sind immer wieder eine Herausforderung. Die Herangehensweise in der Analyse zeigt im späteren Ergebnis aber auch auf, wer mit den gegebenen Möglichkeiten die entscheidenden Vorteile für die Projektierung und Konstruktion auf den Weg bringen kann.

Unser Know-how liegt einerseits in der vorentscheidenden Abwägung des Robotertyps und der Peripherieeinheiten für die jeweilige Schleif-, Polier- oder Entgrattechnologie. Andererseits ist die Erfahrung im Umgang mit den Produkten und die Erkenntnisse über das Zusammenspiel von Oberflächenbearbeitung, Kontaktscheiben, Verbrauchsmitteln, Zuführungs- und Greifersystemen im Prozess ein entscheidender Faktoren. Ein erstes Ergebnis zeigt das Grenzmuster auf, welches das definierte Design und die zu erreichende Oberflächenqualität wiederspiegelt.