SHL-Flachschleifmaschine
Typ FSM

Hochwertige Flachteile wie Türlängsschilder, Rosetten, Breitschilder, Scharnieren etc. aus Messing oder Edelstahl werden auf der Flachschleifmaschine von SHL  flexibel und wirtschaftlich unter besonderer Berücksichtigung eines hochqualitiven Schliffes ohne Kantenabfall bearbeitet.

Die Fahrwege längs und quer sowie die Anzahl der Überläufe werden über eine frei programmierbare Maschinensteuerung und NC-Achse programmiert und abgefahren.

Jedes der beiden Schleifaggregate ist mit einem elektronisch gesteuerten, programmierbaren Frequenzumrichter zur stufenlosen Regelung der Spindelgeschwindigkeit in weiten Bereichen ausgerüstet und besitzt eine programmierbare NC Z-Achse, um so Kantenabfall beim Einfahren des Werkstückes zu vermeiden.

Eine digitale Anzeige der Schleifspindeldrehzahlen erlaubt eine genaue und individuelle Abstimmung des erforderlichen Geschwindigkeitsniveau.Die Schleifaggregate besitzen eine automatische Bandspanneinrichtung, so dass beim Längen des Schleifbandes kein Nachspannen erforderlich ist.

Besondere Konstruktionsmerkmale

  • Absaugdüse direkt an der Kontaktscheibe
  • Zweigeteilte auf Rollen fahrbare Schmutzauffangwanne
  • Schwenkbares Bedienfeld zur optimalen Programmierung beider Schleifaggregate
  • Kontaktscheibenzustellung durch Servoachsen frei positionierbar
  • Automatische Schleifbandspannung (Spannen/Entspannen), Bandspannung penumatisch mittels Druckregel einstellbar
  • Bandspurregelung motorisch durch Drucktaster einstellbar
  • Magnetisch verriegelte Maschinentüren mit Verriegelungs- und Freigabefunktion
  • XY-Flächenportal mit Sperrluft beaufschlagt, um das Eindringen von Staub zu vermeiden